Mobiles Internet für alle und alles

Auch Google macht beim eSIM-Transfer vorwärts!

Auch wenn die Übertragung einer eSIM auf ein neues Smartphone bereits über Umwege möglich ist, fehlte für die direkte Übertragung bisher ein nötiger Standard. Dieser Standard wurde kürzlich im Rahmen einer Kooperation der Telekom, Google und der GSMA geschaffen. Das iPhone unterstützt bereits seit einiger Zeit den direkten eSIM Transfer mit ausgewählten Providern. Mit dem neuen Standard werden die Android-Geräte nun nachziehen und die eSIM wird nochmals ein grosses Stück flexibler.

Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg der eSIM

Die Deutsche Telekom verzeichnet gemäss eigenen Angaben einen rasanten Zuwachs an eSIM-Nutzerinnen und Nutzern. Auch in der Schweiz erfreut sich der verbaute Chip zunehmender Beliebtheit und wird bereits rege genutzt. Telekomexperte Ralf Beyeler hat sich letztes Jahr in einem exklusiven Interview zur eSIM in der Schweiz geäussert.

Dieser Beliebtheit zum Trotz fehlte insbesondere den Android-Nutzerinnen und Nutzern bisher die Möglichkeit eines direkten eSIM-Transfers von einem Gerät auf ein anderes. Einzige Möglichkeit hierzu: Der Weg über den Anbieter. Das hatte neben dem reinen Aufwand auch zur Folge, dass einige Anbieter für den Transfer teure Gebühren verrechneten, die eSIM in einem physischen Geschäft abgeholt werden musste oder der notwendige QR-Code auf dem Postweg verschickt wurde.

«Da frage ich mich schon, was die Produktmanager bei der Entwicklung dieser Prozesse geraucht haben, dass sie ein komplett digitales Produkt nicht über das Internet, sondern in physischen Geschäften verkaufen.»

Ralf Beyeler, Telekomexperte Moneyland

Bei Digital Republic ist dieser Weg glücklicherweise relativ einfach. Wir haben uns eingehend mit den Möglichkeiten der eSIM auseinandergesetzt und sind stets bestrebt, die einfachste und kundenfreundlichste eSIM-Lösung der Schweiz anzubieten. Über euer Kundenportal könnt ihr eure eSIMs deshalb selbst verwalten und habt auch jederzeit direkt Zugriff auf den QR-Code. Dies funktioniert ganz einfach bereits heute, egal ob mit einem iPhone oder einem Android-Gerät.

Handy mit eSIM Aktivierung im Digital Republic Kundenportal

Bei den eSIM-Transfers oder eSIM-Schnellübertragungen sind wir als MVNO leider abhängig von den Netzbetreibern und können keine Lösungen in Eigenregie anbieten, deshalb freuen uns die Neuigkeiten aus Deutschland umso mehr!

Das Verfahren, das die Telekom in Zusammenarbeit mit Google und der GSMA entwickelt hat, erlaubt transferierbare eSIMs, ganz ohne Interaktion mit dem Anbieter. Die Deutsche Telekom ist der erste Mobilfunkanbieter weltweit, der den neuen eSIM-Standard nutzt. Wenn alles gut geht, dürfte es aber nur eine Frage der Zeit sein, bis Android eSIM-Transfers auch hierzulande zum Standard werden.

Das Pixel 7 wird zum Android eSIM-Flaggschiff

Die Zusammenarbeit von Telekom und GSMA mit dem Android-Team von Google dürfte sich besonders für Besitzer:innen eines Pixel 7 Smartphones als Glücksfall erweisen. Das Pixel 7 soll das erste Gerät sein, das dieses neue Verfahren nutzen kann.

Das nicht näher definierte Transferverfahren erlaube, laut Telekom, erstmalig die sichere, zuverlässige und nahtlose Übertragung einer eSIM von einem Smartphone auf ein anderes nach dem GSMA TS.43-Standard. Die Geräte müssten dabei lediglich nahe beieinander sein.

Nachdem die Funktion für Telekom-Kund:innen mit einem Pixel 7 schon bald in diesem Jahr verfügbar sein wird, dürfte die neue eSIM-Übertragungsfunktion später auch auf der Android-Plattform verfügbar sein. Spätestens dann werden auch die anderen Hersteller nachziehen und der eSIM-Transfer wird zu dem Kinderspiel, das er eigentlich schon sein sollte.

Digital Republic liebt die eSIM

Wer sich bisher von der fehlenden Transferfunktion abschrecken liess, dürfte mit diesen Neuigkeiten wohl bald nochmal über die Bücher müssen.

Digital Republic macht schon heute die Verwendung der eSIM für euch so einfach wie möglich. Dank einem topmodernen Kundenportal und einem komplett digitalisierten Onboarding könnt ihr innert kürzester Zeit registriert sein und die eSIM auf euer Gerät laden.

Die eSIM bietet gegenüber der klassischen Plastik-SIM-Karte einige Vorteile. Welche das sind und wie ihr davon profitieren könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel. Um es auch hier kurz zusammenzufassen: Die eSIM ist nachhaltiger, flexibler und kann euch einiges an Roamingkosten sparen!

Wir bleiben dran!

Weitere Informationen zur eSIM Technologie und News rund um die Entwicklung der eSIM findet ihr ausserdem auf esim.ch.

Entdecke unsere anderen Beiträge

Dimitri freut sich über ein baldiges Ende des Messenger Chaos

Hat das Messenger Chaos bald ein Ende?

Die Messenger-Situation auf vielen Smartphones ist 2024 alles andere als zufriedenstellend. Viele von uns nutzen mehrere Apps gleichzeitig und allzu oft geht dabei der Überblick verloren, mit wem man wo genau zuletzt kommuniziert hat. Der Digital Markets Act der EU möchte diesem Gatekeeping der Messengerdienste entgegenwirken und verlangt Kompatibilität zwischen den Apps. WhatsApp macht nun ernst und kündigt die nahtlose Kommunikation mit anderen Messengern an. iMessage-Dilemma adé?

Weiterlesen
5G Home Internet Setup

5G Home Internet – So gelingt dein Setup

Mobiles Internet ist einfach, unabhängig und schnell. So schnell, dass auch immer mehr Menschen ihr WLAN zuhause über 5G mit dem Internet verbinden. Zwischen Internet via Mobilfunk und der klassischen Variante über DSL oder Glasfaser bestehen allerdings einige wichtige Unterschiede. Wenn ihr diese bei der Einrichtung eures Heim-Internets beachtet, steht dem Gelingen von 5G Home Internet nichts mehr im Weg!

Weiterlesen
Der TP-Link Deco X50-5G im Test

5G Router im Test: Der TP-Link Deco X50-5G

Mit dem Deco X50-5G liefert TP-Link einen wahren Allrounder unter den 5G Routern. Perfekt in das Deco-Ökosystem integriert, erlaubt der X50-5G alles, was für einen Home Internetanschluss nötig ist. Verbindung via Kabel und 5G als Failover, oder 5G Standalone in einem Mesh-Netzwerk mit anderen Deco Geräten. Dank Companion App und einfachem Interface wird das alles zum Kinderspiel!

Weiterlesen

Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Prüfe Digital Republic einen Monat lang auf Herz und Nieren mit deinen mobilen Geräten – ohne Kosten und ohne Kündigungsfrist.

Jetzt kostenlos testen
Digital Republic SIM Karte