Mobiles Internet für alle und alles

Mobiler 5G Router im Test: Der Acer Connect Enduro M3

Mobile 5G Router versprechen ein unkompliziertes und leistungsfähiges WLAN für die Hosentasche oder den Rucksack. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Digital Nomads und alle, die ortsunabhängig vernetzt sein wollen erfüllt der Acer Connect Enduro M3 dieses Versprechen auf allen Ebenen. Robuste Bauweise, riesiger Akku, WiFi 6 und eine einfache Bedienung: Der kleine Router bringt alles mit, was von einem mobilen Hotspot erwartet wird.

Kompakt und für alles gewappnet

Der Acer Connect Enduro M3 ist mit 13.8 x 8.3 x 1.7cm super kompakt und portabel. Dabei trumpft das Gerät mit einer MIL-STD-810H und IP54 Zertifizierung auf, die Schutz gegen Staub, Wasser, Stösse oder Stürze versprechen. Der Router ist solide und dicht verarbeitet, sodass kleinere Missgeschicke im Alltag kein Problem darstellen dürften.

Dass der Router voll auf Mobilität ausgelegt ist, zeigt auch der verbaute 6’500mAh Akku, der euch vernetzt durch den Tag bringt und gleichzeitig auch als Powerbank verwendet werden kann. So habt ihr nicht nur jederzeit euer WLAN dabei, sondern könnt notfalls auch gleich noch den Akku eures Smartphones aufladen. Perfekt für Digital Nomads!

Das 4.2 Zoll Touchdisplay erlaubt euch, auf einem leicht zu verstehenden Interface alle Einstellungen direkt am Gerät vorzunehmen, sodass ihr unkompliziert und schnell Anpassungen an eurem mobilen Netzwerk vornehmen könnt.

Acer Connect Enduro M3 in Vorder- und Rückansicht

Schneller Prozessor und WiFi 6, MU-MIMO inklusive!

Nicht nur von aussen, sondern auch von innen macht der Acer Connect Enduro M3 einen soliden Eindruck. Im Gehäuse arbeitet ein Mediatek Octa Core Cortex A78/A55 Prozessor, der auf 2.4 GHz getaktet ist; Mehr als ausreichend für einen mobilen Hotspot.

Das integrierte Modem verbindet euch wahlweise mit dem 4G/LTE oder 5G Netz und greift auf eine intern verbaute Antenne zurück, die in unserem Test auch in Innenräumen einen tadellosen Empfang erreicht hat. 

Dank WiFi 6 unterstützt der kompakte Router auch MU-MIMO (Multi-User- Multiple Input Multiple Output). Das bedeutet, dass der Router Daten an mehrere Geräte gleichzeitig streamen kann und sich der Datendurchsatz pro Gerät rund doppelt so gross ist, wie bei älteren WiFi Standards. Geschwindigkeit, die sich sehen lässt für so ein kleines Gerät.

Minimalistische Anschlüsse, maximale Mobilität

Dass der Router sehr kompakt ist, sorgt für einen gewissen Minimalismus bei den Anschlüssen. USB-C und ein Nano-SIM-Slot unter einer Staubabdeckung auf der rechten Gehäuseseite, that’s it!

Diagonale Seitenansicht des M3 mit allen Anschlüssen
Minimalismus pur: Neben einem USB-C Anschluss und dem Nano-SIM Slot findet sich lediglich eine Reset Taste am Gehäuserand.

Einen Ethernet Port oder Anschlüsse für externe Antennen sucht ihr bei diesem Router vergebens. Wer diese Features braucht, sollte sich also für ein anderes Gerät entscheiden. Der Vorteil dieses Minimalismus ist ein stabiles und dichtes Gehäuse und die vorhin angepriesene Kompaktheit.

Als Reisebegleiter im Rucksack, Auto oder der Laptop-Tasche macht sich der Acer Connect Enduro M3 also hervorragend. Wer also viel «on-the-move» ist und ortsunabhängig und unkompliziert mit dem Internet verbunden sein will, findet mit diesem Router eine preiswerte und simple Lösung.

Preiswert ist das Gerät definitiv. Mit einem Einzelverkaufspreis von rund CHF 300.– spielt der mobile 5G Router preislich in der unteren Mittelklasse. In Anbetracht der Features und der stabilen Bauweise ist das ein starker Preis. Bei Digital Republic erhaltet ihr den Router aber noch günstiger!

Im Bundle inkl. SIM-Karte mit einem Jahr unlimitiertem Internet in der Schweiz erhaltet ihr den Router bei Digital Republic dauerhaft mit einem Rabatt von 17%. Das Jahr Internet erhaltet ihr dabei ebenfalls zum halben Preis. So spart ihr satte 230 Franken und müsst euch ein ganzes Jahr lang keine Gedanken um Internetrechnungen machen.

Entdecke unsere anderen Beiträge

Die neuen iPad Air und Pro Modelle sind eSIM-Only. Digital Republic ist bereit.

eSIM-only neu bei den Apple iPads – Mit Digital Republic in 5 Minuten online

Mobiles Internet für alle und alles! Das ist unser Versprechen und das halten wir selbstverständlich auch bei den neuen iPad Modellen. Die aktuellen iPad Air und iPad Pro Modelle sind auch in der Schweiz ohne physischen SIM-Slot erschienen. Die eSIM von Digital Republic ist aber glücklicherweise nur einen Toggle weit entfernt und bietet euch genau das, was ihr für euren neuen mobilen Weggefährten braucht.

Weiterlesen
Die Nummernportierung zu Digital Republic erklärt mit Smartphones und Screenshots

So einfach geht der Wechsel zu Flat Mobile – Dank Rufnummernportierung

Den Anbieter zu wechseln kann mit vielen Fragen verbunden sein. Habt ihr einen Verbindungsunterbruch? Müsst ihr fristgerecht kündigen oder macht das der neue Anbieter? Welche Kosten könnten auf euch zukommen? Bei Digital Republic nehmen wir euch die allermeisten dieser Fragen gleich ab. Dank der Rufnummernportierung müsst ihr nämlich fast nichts unternehmen.

Weiterlesen
Frau in Hängematte in den Ferien geniesst ihr Digital Republic Roaming

Roaming Geheimtipp: 24 GB wann immer ihr sie braucht

Mit den nahenden Sommerferien vermehrt sich die Berichterstattung zu Roamingkosten. Wir haben uns auf den Sommer vorbereitet und kürzlich ein attraktives neues Handy Abo kreiert. Mit Flat Mobile habt ihr 2 GB Roaming pro Monat inklusive. Entscheidet ihr euch für das Jahrespaket, profitiert ihr vom ganzen Jahresvolumen auf einmal. Für viele Reisefreudige ein echter Geheimtipp!

Weiterlesen

Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Prüfe Digital Republic einen Monat lang auf Herz und Nieren mit deinen mobilen Geräten – ohne Kosten und ohne Kündigungsfrist.

Jetzt kostenlos testen
Digital Republic SIM Karte