Switzerland’s Mobile Internet Provider

ZFV wie «zuverlässig flexibel vernetzen»

Mit Digital Republic ist der ZFV stets auf der sicheren Seite

Der Nachtportier versucht den hoteleigenen Techniker zu erreichen, um den Stromausfall in den Griff zu bekommen, der das ganze Hotel lahmzulegen droht. Die Leitung der Mensa setzt sich zur Klärung einer Frage mit dem Hauptsitz in Verbindung und in der Backstube werden die Bestellungen, die online eingegangen sind, entsprechend produziert. Eine schnelle und effiziente Kommunikation ist in der Hotellerie und Gastronomie das A und O. Die Genossenschaft ZFV-Unternehmungen (ZFV) hat dies verstanden und setzt darauf, ihre Mitarbeitenden geeignet zu vernetzen. Mit Digital Republic steht dem ZFV ein Partner zur Seite, der die Bedürfnisse nach verlässlicher Konnektivität erfüllt.

Verlässlichkeit im unvorhersehbaren Hotel- und Gastronomiealltag

Der Alltag in der Hotellerie und Gastronomie ist schnelllebig, die Kommunikationswege komplex. Es ist unabdingbar, den Mitarbeitenden die Kommunikation mit Hilfe einer einwandfreien Netzwerkverbindung zu gewährleisten – so auch bei der Genossenschaft ZFV-Unternehmungen, eines der führenden Schweizer Hotellerie-, Gastronomie- und Bäckereiunternehmen. Die Mitarbeitenden sind Gastgeberinnen und Gastgeber in den knapp 200 Betrieben in allen vier Landesteilen und müssen sich jederzeit miteinander in Verbindung setzen können.

Das Wohl der Gäste steht beim ZFV an erster Stelle. Ob bei der Aufnahme einer Essensbestellung oder bei der Weitergabe von Feedback: Eine stabile Verbindung wird benötigt, um eine höchstmögliche Kundenzufriedenheit zu unterstützen. Auf das hauseigene WLAN über Glasfaserkabel zu setzen, reicht hier nicht immer aus.

Digital Republic als ideale Ergänzung zu WLAN und VoIP

Zur internen Kommunikation nutzt der ZFV eine digitale Telefonanlage (PBX). Die Mitarbeitenden haben eine virtuelle Festnetznummer, welche sie über eine Voice-over-IP (VoIP) auf ihrem Smartphone nutzen können. Die Smartphones greifen dann zur Sprachübertragung auf das lokale WLAN im Betrieb zu. Der WLAN-Empfang kann innerhalb und insbesondere zwischen den Gebäuden auch mal ungenügend sein. Genau hier kommen die mobilen Abos von Digital Republic zum Einsatz. Indem die Smartphones und Tablets der Mitarbeitenden zusätzlich mit einer SIM-Karte ausgestattet sind, funktioniert die Verbindung auch an Orten ohne WLAN-Abdeckung automatisch über das mobile 4/5G Netz. So ist unter jeder Bedingung eine verlässliche Verbindung gegeben.

Viele Geräte sind beim ZFV bereits per Digital Republic SIM vernetzt. Eine wichtige Anforderung, die das Unternehmen an einen Provider stellt, ist die Fähigkeit zur Skalierung. Für den ZFV ist es wichtig, die Anzahl an SIM-Karten bei Bedarf schnell zu erhöhen oder die Abos bei sinkendem Bedarf z.B. pandemiebedingt zu stoppen. 

Da die Taktung in der Branche sehr hoch ist, schätzt der ZFV es, in Digital Republic eine Lösung gefunden zu haben, die das unkomplizierte und rasche Verwalten der mobilen Abos im Online-Kundenportal erlaubt. Die Geschwindigkeit der SIM-Karten kann beliebig angepasst oder ein Abo jederzeit auf das Ende der laufenden Periode von 30 Tagen pausiert werden. Ausserdem seien durch die Nutzung des mobilen Internets als Fallback-Lösung besonders die Kosten wichtig. Nur das zu bezahlen, was tatsächlich benötigt wird, sei für den ZFV essenziell. «Wir wollen keine bösen Überraschungen erleben», sagt Gérard Korda, Leiter IT-Operations bei den ZFV-Unternehmungen.

Wenn Werte zusammenpassen

Pioniergeist, Menschlichkeit und Verantwortung sind die Werte, auf die der ZFV seine Firmenphilosophie stützt. Digital Republic glaubt, mit fairen, transparenten Tarifen und einem dynamischen Start-up-Geist dazu beizutragen, dass der ZFV seine Werte auch bei der gewählten Konnektivitätslösung leben kann.

So dienstleistungs- und serviceorientiert wie der ZFV gerne seinen Kundinnen und Kunden begegnen möchte, so schätzt das Unternehmen den persönlichen Support von Digital Republic, der in Ausnahmefällen zum Zuge kommt, wenn Probleme mit den SIM-Karten auftreten und das Kundenportal mal nicht selbsterklärend sein sollte.

«Wir haben uns für das richtige Produkt sowie den richtigen Partner entschieden und sind froh, eine gute Partnerschaft eingegangen zu sein», so Korda. Danke ZFV! Digital Republic freut sich einen Beitrag zur Vernetzung mobiler Geräte in der Hotellerie und Gastronomie leisten zu dürfen. Ob es Zufall ist, dass das Akronym von «zuverlässig flexibel vernetzen» ZFV ist? Unwahrscheinlich!

Ein grosses Kompliment ist es, in Form von Interviews sogar im Gastrojournal und der Hotellerie Gastronomie Zeitung Erwähnung zu finden.

Entdecke unsere anderen Beiträge

Dual-SIM: 1 iPhone, 2 Nummern – wie funktioniert das?

Mit der eSIM wird dein iPhone jetzt zum Dual-SIM-Gerät. Nutze zwei Rufnummern in deinem Smartphone, z.B. um Privates und Geschäftliches zu trennen.

eSIM und ihre Vorteile

Die eSIM ist ein wahrer Alleskönner und bringt vor allem Eines: Vorteile! Erfahre, was die eSIM alles kann.
Ausschnitt eines iPhones von vorne mit sichtbarem 5G Logo in der Ecke

1G, 2G, 3G? Bei uns gilt 5G

5G kann jetzt auf allen Digital Republic Abos aktiviert werden – ohne Mehrkosten und mit nur einem Klick.

SIM Karte für mobiles Internet von Digital Republic

Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Prüfe Digital Republic einen Monat lang auf Herz und Nieren mit deinen mobilen Geräten – ohne Kosten und ohne Kündigungsfrist.